Linie

Geschichte der Wehr

Feuerwehr Schellenberg im April 1956

Die Löschmaschine des Typs B mit Vorderwagen
Die Freiwillige Feuerwehr Marktschellenberg entstand in ihrer heutigen Form durch den Zusammenschluss der bis dahin getrennten Wehren Scheffau und Schellenberg im Jahr 1969 aufgrund der Zusammenlegung der Gemeinden.

Die Freiwillige Feuerwehr Scheffau

Grüdungsgruppe der Feuerwehr Marktschellenberg
Diese wurde 1883 erstmals gegründet und bestand zunächst bis ca. 1920. Die Feuerwehr unterstand in der Regel einem Wehrführer sowie dem Kreisführer der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Berchtesgaden. Während des zweiten Weltkrieges wurde eine Feuerschutzpolizei eingeführt. Die Feuerwehren wurden teilweise mit Polizeiaufgaben betraut und mussten bei den Appellen der deutschen Polizei teilnehmen. Während des Krieges wurden dann auch Frauenfeuerwehrgruppen in den Dienst gestellt. Die freiwillige Feuerwehr Scheffau hat sich 1952 neu formiert und war bis 1969 eine eigene Feuerwehr und ein eigener Feuerwehrverein.

Freiwillige Feuerwehr Marktschellenberg

Damengruppe bei der Ausbildung mit der Tragkraftspritze
Bei der Gründungsversammlung am 24. Mai 1874 traten der Wehr 42 Mitglieder bei. Im Jahre 1913 wurde der Löschzug Ettenberg gegründet und mit 25 aktiven Mitgliedern der Feuerwehr Schellenberg unterstellt. Wie in Scheffau, so gab es auch in Schellenberg während des zweiten Weltkrieges einen Frauen-Löschzug, der Bombenangriffen auch zu Einsätzen nach München beordert wurde. Nach dem Krieg wurde die Zusammenarbeit mit dem Löschzug Ettenberg weiter fortgesetzt, ehe schließlich 1969 der Zusammenschluss der Wehren von Schellenberg und Scheffau erfolgte.

Geschichte der Fahnen

Die Vorderseite der neu restaurierten Fahne
2006 - neu restauriert im Florianiamt 2007 durch Pfarrer Pater Georg Galinski gesegnet.

Fahnenabordnung

Unsere Fahnenabordnung mit Fähnrich Reinhard Lindner und Begleiter Daniel Schweickhard und Stefan Dufter
1. Fähnrich mit den Begleitern Daniel Schweickhard und Stefan Dufter

Fahnenmutter

Unsere 1.Fahnenmutter Therese Pommer 1894
1. Fahnenmutter Therese Pammer 1894

Fahnenbraut

Unsere 1.Fahnenbraut Elise Mesner 1894
1. Fahnenbraut Elise Mesner 1894

Fahnenweihe

Fahnenweihe auf dem Triftplatz in Marktschellenberg
14 Juli 1894 Triftplatz Marktschellenberg

Alte Dokumente

Die Urkunde Seite 1
Seite 1

Die freiwillige Feuerwehr Schellenberg spricht hiermit Wohlgeboren Frau Therese Pommer Bürgermeisterwitwe und Fräulein Elise Meßner den tiefgefühltesten Dank für die Schenkung der Feuerwehrfahne aus Möge der liebe Gott den Hochherzigen Spenderinnen die edle Tat vergelten.

Alte Dokumente

Die Urkunde Seite 2
Seite 2

Die Fahne hoch in Ehr und Freudentagen. Wo Festjubel Brüder froh vereint. Die Fahne hoch, wenn Not & Drangsal, hilf erheischen, wenn's gilt zu zeigen, wie die Wehr es meint. Schellenberg 14.Juli 1894 Der Ausschuss der freiwilligen Feuerwehr Markt Schellenberg. Phil. Bauer (Vst.) | B. Dufter (Kmd.) G. Planitscher Adjutant Franz Schönfeld | Jak. Angerer Klaushofer | Rügammer

Unsere historischen Geräte

Saug-Druckspritze
Saug- und Druckspritze für den Markt – um 1900

Unsere historischen Geräte

Die Handdruckspritze für die Feuerwehr Scheffau
1883 - Handdruckspritze für die FFW Scheffau. Hier beim historischen Festzug 1991 in Berchtesgaden

Unsere historischen Geräte

Die Löschmaschine des Typs B mit Vorderwagen
09.04.1850 - Löschmaschine Typ B mit Vorderwagen für den Ort Markt Schellenberg – J. W. Engelhardt & CiePommer

Unsere historischen Geräte

Tanklöschfahrzeug 16/25 von 1971 bis 2007 von der Firma Magirus Deutz
1971-2007 - Tanklöschfahrzeug 16/25 – Magirus Deutz für den Markt

Unsere historischen Geräte

Unimog S von 1985 bis 2002
1985-2002 - LF8 leicht – Unimog S für den Zug Scheffau

Unsere historischen Geräte

Unimog S von 1983 bis 2002
1983-2002 - LF8 leicht – Unimog S für den Zug Ettenberg

Unsere historischen Geräte

TSF Unimog 1000S von 1978 bis 1985
1978-1985 - TSF Unimog 1000S – Zug Scheffau

Unsere historischen Geräte

Tragkraftspritzenfahrzeug von 1977
1977 - Tragkraftspritzenfahrzeug für den Markt (ein Dank an Herrn Muhr für die Bilder)

Unsere historischen Geräte

Löschgruppenfahrzeug von 1961 bis 1978 von der Firma Borgward
1961-1978 - Löschgruppenfahrzeug – Borgward für die FFW Scheffau

Unsere historischen Geräte

Erster Mannschaftswagen für den Markt von 1943
1943 - Erster Mannschaftswagen für den Markt

Top

Linie Linie